Meine Bio- Imkerei

Seit 2009 betreue ich einige Bienenvölker, welche ganzjährig in der Nähe von unserem Wohnhaus stehen.

Mit grosser Ehrfurcht und Dankbarkeit gegenüber diesen hochintelligenten Wesen und ihrem Schöpfer begleite ich sie durchs Jahr. Die sonnenhungrigen Bienen geniessen in unserem grossen Garten und den umliegenden Wiesen und Wäldern ein reiches Blütenangebot. Bei schlechter Witterung sind sie dennoch froh, wenn ihnen genügend Honigvorräte gelassen werden. Was für uns gesund ist, tut auch den Bienen gut!


Bio-Imkerei Waben entdeckeln

Bienen-Produkte

Mit grosser Sorgfalt verarbeite ich die Schätze der Bienen. Ich produziere nur in Kleinstmengen mit wechselndem Sortiment. Bestellungen oder Anfragen nehme ich gerne entgegen.  

Zur Zeit vorrätig:

Honig (Frühling und Sommerernte), Lippenpomade, Wachswickel, Kerzen

Was heisst "Bio"- Imkerei ?

"Ja : Bio-Bienen fliegen auch auf NICHT-Bio-Blüten!"... 

....aber eine Imkerei muss bestimmte Richtlinien erfüllen,

um mit dem Label der Bio-Suisse Knospe ausgezeichnet zu werden.

Hier einige Punkte worauf ein Bio-Imker achten muss:

 

Bienenfreundliche Haltungspraktiken und Pflege:

- die Bienenwohnung muss aus Holz sein

- gefüttert wird mit Bio-Zucker

- das von den eigenen Bienen produzierte Wachs wird verarbeitet und bei zukünftigen Völkern wieder verwendet

- Krankheiten dürfen nur mit den vorgeschriebenen Mitteln

behandelt werden

 

Biodiversität:

Im Umkreis von 3 Km müssen zu 50% Bio-Landwirtschaft oder Wald vorhanden sein.

 

Jährlich findet eine persönliche Bio-Kontrolle durch die Zertifizierungsstelle statt, bei der u.a. die schriftliche Dokumentation der Völkerführung und des Warenflusses begutachtet wird.